Die Songtexte von
KURTL KREISCH
:

Texte Kabarett Texte Sex Texte Romantik Texte Oag
Tiergedichte Sketches Postkartengedichte

Songtexte Kabarett


Dusch di koit Dea Scheiß Rockn Roi Das ist Gaby
Badewaschl müsst ma sein Des feut! Des is a Konzeat
Da Oaschkreula Des Hosntüal Die Weltherrschaft
Die Bundeskanzler AG Dioxin Ein Hirsch
Jeda Mensch braucht sei Doppllem Eiagrotzn Ein Steifer in der Eisenbahn
Es is so zwingend! Host Du bei mia scho? I hob Mognweh
Ich bin ein Arschloch Ich mag nix essen In einen Scherm
Jo oda na Kaktussaft! Die Kändlleit-Disko
Königin Sylvia Kurtl! Kuschelbär
Lack und Leder Meine allerletzte Stund' Meine Ötan
Oder so Postkartengedichte Schön und reich
Sochn Mochn Telefon - Telefon Uns is des wuascht!
Weihnachtsgeschichte Zeitenwende Da Menedscha
 

Das ist Gaby

 

Ich mag Frauen,

die sich was trauen,

dazu neigen,

was herzuzeigen.

Die sich bemühen

alle Blicke auf sich zu ziehen.

Da keiner kann widersteh'n

hinzuseh'n.

 

Das ist Gaby,

das ist Gaby,

mit der hab i

heut no was vor!

 

In einer Disco

rennt eine so herum

und alle denken: »Bist du

deppat - na bumm!«

Sie anzusprechen

trauert ich mich nie,

doch wenn ich wählen könnt

wählert' ich sie.

 

In einem Jazzlokal

oder am Opernball,

beim Würstlstand

und im Haubenrestaurant

macht sie mich heiß,

macht sie mich scharf,

weil ich weiß,

dass ich sie heut' darf ….

 

Das ist Gaby,

das ist Gaby,

mit der hab i

heut no was vor!

 

Das ist Gaby,

das ist Gaby,

mit der hab i

heut no was vor.

 

 




studio-martin.at