Die Songtexte von
KURTL KREISCH
:

Texte Kabarett Texte Sex Texte Romantik Texte Oag
Tiergedichte Sketches Postkartengedichte

Songtexte Kabarett


Dusch di koit Dea Scheiß Rockn Roi Das ist Gaby
Badewaschl müsst ma sein Des feut! Des is a Konzeat
Da Oaschkreula Des Hosntüal Die Weltherrschaft
Die Bundeskanzler AG Dioxin Ein Hirsch
Jeda Mensch braucht sei Doppllem Eiagrotzn Ein Steifer in der Eisenbahn
Es is so zwingend! Host Du bei mia scho? I hob Mognweh
Ich bin ein Arschloch Ich mag nix essen In einen Scherm
Jo oda na Kaktussaft! Die Kändlleit-Disko
Königin Sylvia Kurtl! Kuschelbär
Lack und Leder Meine allerletzte Stund' Meine Ötan
Oder so Postkartengedichte Schön und reich
Sochn Mochn Telefon - Telefon Uns is des wuascht!
Weihnachtsgeschichte Zeitenwende Da Menedscha
 

Dioxin

 

I oabeit in da Schpittelau

und aum Flötzaschteig mei Frau.

I geh nie in die Donauau,

weu Sauaschtoff mocht mi blau.

 

I schteh so gean im Schtau.

Mit mein Zwazevau

foa i in die Schtadt,

weu mei Auto hot kan Kat.

 

Ich liebe Dioxin.

A klanes Flankal - du bist hin.

I brauch ka Kokain,

weil ich ein Dioxina bin.

 

I hob an offenen Kamin,

dea is scho ziemlich hin.

I haz mit Pevauzeh,

weu Pevauzeh brennt so sche.

 

Und wenns daunn richtig pfaucht

und übaroi außeraucht,

dann tan die Nochboan wimman.

Um olles kaunn i mi net kümman.

 

I samml Jokuatbecha.

Da Schtoß daham wiad imma hecha.

Und hob i gnua bei a naund,

foa i auße aufs Laund.

 

Do somml i a Hoiz, a nosses,

und moch a Feia, gaunz a großes.

Und waunns daunn richtig quoimt,

drah i ma draus an Tschoint.

 

Muagn kauf im ma a Trafik

und vakauf nua mea Tschik:

Aussn Plastik - innen Hei,

von nem da Schtroßn mit vü Blei.

 

Daunn lod i eich olle ei.

Wea si traut is dabei.

Und do rauch ma vaeint,

weas übalebt is mei Freind.

 

Wia lieben Dioxin.

A klanes Flankal - ia seids hin.

Wi nied no Kokain,

weil wia Dioxina sin.

 

 




studio-martin.at